Das Rotkreuzklinikum München ist ein Haus der Schwerpunktversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität München. Es liegt in zentraler Lage im Stadtteil Neuhausen-Gern am Standort Nymphenburger Straße und verfügt über 425 Betten in den Fachabteilungen für Chirurgie, Orthopädie, Urologie, Innere Medizin, HNO und Augenheilkunde.

Die Frauenklinik an der Taxisstraße, Bayerns geburtenstärkste Frauenklinik mit den Hauptabteilungen Gynäkologie und Geburtshilfe, gehört ebenfalls zum Rotkreuzklinikum.
Sie verfügt über eine eigene Neugeborenen-Intensivpflegestation und beherbergt das interdisziplinäre Brustzentrum, das interdisziplinäre Gynäkologische Krebszentrum, die Abteilungen Diagnostische Radiologie, Pränatal-Medizin und Plastische Chirurgie.

Die Geriatrische Rehabilitation ist eine eigenständige Einheit am Münchner Rotkreuzklinikum. Hier werden Seniorinnen und Senioren, meist nach längeren stationären Aufenthalten, auf ein wieder selbstbestimmtes Leben vorbereitet.

Die Rotkreuzklinik Lindenberg ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung und verfügt über 144 Betten in den Hauptabteilungen Innere Medizin, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie, Allgemein- und Visceralchirurgie, Anästhesie und Radiologie. Das Angebot wird erweitert durch die Belegabteilungen für Urologie, HNO, Orthopädie, Kinder-HK und Augen-HK. Die Rotkreuzklinik Lindenberg ist nach den Qualitätsstandards von KTQ zertifiziert. Sie liegt zentral im Allgäu zwischen Lindau/Bodensee und den Allgäuer Alpen am Dreiländereck zu Österreich und der Schweiz.

Die BRK Schlossbergklinik Oberstaufen ist eine onkologische Fachklinik mit einer Akutklinik und einer Rehabilitationsklinik. Als Mitglied in den Tumorzentren München und Augsburg sowie dem Roman-Herzog-Krebszentrum ist sie stets auf dem akutellen Stand wissenschaftlicher Forschung. Ferner ist sie ein Akademisches Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität München. Die Akutklinik verfügt über 80 staatlich geförderte Betten, die Rehabilitationsklinik verfügt über 134 Betten, die von der Deutschen Rentenversicherung und den Krankenkassen belegt werden können. Die Schlossbergklinik deckt das gesamte Spektrum der onkologischen Behandlung ab – von der akutmedizinischen Betreuung bis hin zur Rehabilitation. Die Klinik steht auf einer Höhenkuppe im südlichen Randgebiet des heilklimatischen Kurorts Oberstaufen.

Die Rotkreuzklinik Wertheim ist ein Haus der Grund- und Regelversorgung und verfügt über 182 Betten in den medizinischen Bereichen Allgemein- und Viszeralchirurgie, Anästhesie/Intensivmedizin, Gefäßchirurgie, Gynäkologie & Geburtshilfe, Innere Medizin, Schlaganfalleinheit/Neurologie, Gastroenterologie, Kardiologie, Unfallchirurgie/Orthopädie, Radiologie, Notfallmedizin, Palliativmedizin sowie Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Sie liegt im romantischen Main-Tauber-Tal mit sehr guten Verkehrsanbindungen durch die Autobahnen Würzburg-Frankfurt und Würzburg-Stuttgart.

Die Rotkreuzklinik Würzburg ist eine chirurgische Belegarztklinik mit 115 Betten in den Fachgebieten Anästhesie, Chirurgie, plastische Chirurgie, Neurochirurgie, Gynäkologie, Augenheilkunde, Orthopädie und Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Darüber hinaus bietet sie ein hochmodernes Schlaflabor, Physiotherapie und bei Bedarf auch weitere mentale Unterstützungsleistungen. Die Rotkreuzklinik liegt mitten im Zentrum der Mainstadt Würzburg – untergebracht in einem Stadtpalais der Residenzstadt. Der Charme des historischen Altbaus und der moderne Neubau verbinden sich mit dem harmonischen Design der Innenausstattung zu einer gepflegten und persönlichen Atmosphäre des Wohlbefindens – in unmittelbarer Nachbarschaft zur Residenz mit ihrem weitläufigen Park.

Gesellschafterin der Rotkreuzkliniken Süd ist die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V. Die Schwesternschaft München vom BRK e.V., eine gemeinnützige Organisation zur Förderung der Pflegeberufe mit rund 1.400 Mitgliedern, ist alleinige Gesellschafterin von fünf Kliniken sowie Trägerin einer Senioreneinrichtung in Grünwald bei München, eines Betriebskindergartens in München-Neuhausen und von sieben Berufsfachschulen für Pflege.